Antibiotika zwischen Mahlzeiten einnehmen

Antibiotika sind wirkungsvolle Medikamente gegen bakterielle Infektionen, vorausgesetzt, sie werden vorschriftsmäßig und über die gesamte Behandlungsdauer eingenommen. Das gilt auch für Tetracycline, die zu den Breitspektrum-Antibiotika zählen und häufig bei Entzündungen der Harnwege, der Hals-Nasen-Ohren-Partie oder des Magen-Darm-Bereichs eingesetzt werden. Auch in der Aknetherapie und bei Infektionen an den Augen kommen sie zur Anwendung. In die Gruppe der Tetracycline fallen Doxycyclin, Minocyclin und Oxytetracyclin.

Bei der Einnahme von Tetracyclinen ist zu beachten, dass sie mit einem zeitlichen Abstand von zwei bis drei Stunden zu einer Mahlzeit oder anderen Medikamenten eingenommen werden sollten. Denn diese Antibiotika reagieren im Körper mit Mineralien wie Kalzium, Magnesium, Eisen oder Aluminium. Dabei bilden sich schwerlösliche Salze, die vom Körper nicht mehr aufgenommen werden können. Infolge dessen kann das Medikament nicht richtig wirken. Die genannten Spurenelemente kommen in vielen Nahrungsmittel als auch in Medikamenten vor, Eisen beispielsweise im Fleisch, Kalzium in Milchprodukten und Aluminium in Medikamenten zur Behandlung von Magenschleimhautentzündungen, Sodbrennen oder Reflux (Rückfluss von Magensaft in die Speiseröhre).

Bei der Anwendung von Tetracyclinen ist weiterhin zu bedenken, dass sie bei längerem Kontakt die Schleimhäute in der Speiseröhre     oder im Magen angreifen können. Deshalb sollten sie in aufrechter Haltung mit viel Wasser geschluckt werden, keinesfalls jedoch mit Milch. Wenn Doxycyclin schlecht vertragen wird, kann es auch zum Essen eingenommen werden, da seine Wechselwirkung mit Mineralstoffen nicht so ausgeprägt ist.

Im Körper gelöste Tetracycline reagieren auch auf UVA-Strahlung. Deshalb ist während und bis zu drei Tagen nach der Therapie von intensiver Bestrahlung durch Sonne oder Solarium abzuraten. Zu guter Letzt darf nicht außer Acht gelassen werden, dass Antibiotika auch die Wirksamkeit der Anti-Baby-Pille herabsetzen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.